Katholische Pfarrgemeinde
Zum Heiligen Kreuz, Zierenberg
 Katholische Pfarrgemeinde
Zum Heiligen Kreuz, Zierenberg
 Katholische Pfarrgemeinde
Zum Heiligen Kreuz, Zierenberg
 Katholische Pfarrgemeinde
Zum Heiligen Kreuz, Zierenberg
 Katholische Pfarrgemeinde
Zum Heiligen Kreuz, Zierenberg
 Katholische Pfarrgemeinde
Zum Heiligen Kreuz, Zierenberg
 Katholische Pfarrgemeinde
Zum Heiligen Kreuz, Zierenberg Blick auf den Schreckenberg
 
 
Katholische Pfarrgemeinde
Zum Heiligen Kreuz, Zierenberg
1
Katholische Pfarrgemeinde
Zum Heiligen Kreuz, Zierenberg
2
Katholische Pfarrgemeinde
Zum Heiligen Kreuz, Zierenberg
3
Katholische Pfarrgemeinde
Zum Heiligen Kreuz, Zierenberg
4
Katholische Pfarrgemeinde
Zum Heiligen Kreuz, Zierenberg
5
Katholische Pfarrgemeinde
Zum Heiligen Kreuz, Zierenberg
6
Katholische Pfarrgemeinde
Zum Heiligen Kreuz, Zierenberg Blick auf den Schreckenberg
7
 

Katholische Kirchengemeinde Zum Heiligen Kreuz Zierenberg


Pfarrer Marek Prus

Herzlich willkommen!

Schon sind Sie mittendrin, in unserer aktiven Kirchengemeinde.

Lernen Sie uns kennen.

Wir freuen uns auf Sie!  


Hier halten wir Sie auf dem Laufenden. Wenn Sie aber  persönlichen Kontakt zu uns aufnehmen möchten, Fragen, Anregungen oder Wünsche haben, schreiben Sie uns - oder noch besser -  kommen Sie einfach vorbei! 


Ihr Pfarrer Marek Prus


 


 

Gottesdienst-Übertragungen im Livestream

Übersicht erstes Halbjahr 2021:

Fuldaer Dom, Domplatz, Michaelskirche

 

Wintereinfall im Februar

An Samstag, 06. Februar 2021, waren witterungsbedingt in der Vorabendmesse ca. 10 Personen anwesend. Es schneite schon sehr stark. Am Sonntag fuhren bei uns kaum Autos.

Der Winter hatte uns fest im Griff. Den großen Kirchenparkplatz bedeckte eine dicke Schneedecke, teilweise bis zu ca. 50 cm. Zusätzlich hatten die Räumfahrzeuge des Straßenräumdiestes an der Einfahrt zu unserem Parkplatz einen hohen und breiten Wall aufgeschüttet, so dass kein Auto in der Lage war auf ihm zu parken.

Auch der kleine Parkplatz mit seinen 13 Parkplätzen am Püttlinger Weg 4 lag unter einer dicken Schicht Schnee. Da um 10:00 Uhr diese Straße noch nicht von der Stadt geräumt war, konnte auch hier kein Auto den Berg raufkommen.

Doch die Heilige Messe in der Kirche wurde gefeiert. Mit Pfarrer Prus waren noch 4 weitere Männer, die aus der näheren Umgebung zu Fuß gekommen waren.

Eine Woche später am letzten Sonntag, 14. Februar 2021, waren die Straßen und die Parkplätze vom Schnee befreit, so dass man ohne Probleme zur Kirche kommen konnte.

Im Sonntagsgottesdienst, in dem unser Diakon G. Hejl eine gereimte Predigt zum Karneval gehalten hatte, waren fast 50 Personen anwesend. So viel Schnee hatten wir schon lange nicht mehr. Wie in der Zeitung zu lesen war, letztes Mal im Jahre 2010. Obwohl, damals war es weniger als dieses Jahr.

Vielen Dank für alle Straßenreiniger aber auch dem Gemeindedienste, die uns geholfen haben mit den Schneemassen zu recht zu kommen.

 

Mund-Nasen-Schutz

Liebe Gottesdienstbesucher,


bitte beachten Sie, dass aufgrund der aktuellen Bestimmungen des Landes Hessen ab sofort der Mund-Nasen-Schutz beim Eintritt in die Kirche und während des Gottesdienstes bis auf weiteres zu tragen ist.

Wir bitten Sie zum Schutze aller, diese Maßnahmen zu akzeptieren.


Dankeschön.

Künftig gelten bei Gottesdiensten in geschlossenen Räumen erhöhte Anforderungen für die zu verwendenden Mund-Nasen-Bedeckungen:

EineStoffmaske wie bisher reicht nicht aus, stattdessen sind „medizinische Masken(OP-Masken oder virenfilternde Masken der Standards FFP2, KN95 oder N95)als Mund-Nasen-Bedeckung zu verwenden"(§ 1 a Abs. 2 S. 2 CoKoBeV).

 

Die in der aktualisierten Verordnung enthaltene und in den Medien kolportierte Anzeigepflicht gegenüber dem Ordnungsamt für Gottesdienste mit mehr als zehn Teilnehmern gilt nicht für katholische Gottesdienste: § 1 Abs. 2 a S. 3 CoKoBeV hält fest, dass diese Pflicht nicht gilt, „wenn eine generelle Absprache mit den zuständigen Behörden bereits getroffen wurde."


Hier haben die Diözesen des Landes Hessen über das katholische Büro in Wiesbaden im Gespräch mit der Landesregierung eine solche generelle Absprache dahingehend getroffen, dass die Anzeige katholischer Gottesdienste im Hinblick auf die gut funktionierenden Hygienekonzepte nicht erforderlich ist.


Das ebenfalls in der neuen Verordnung enthaltende Verbot des Gemeindegesangs wird inunserer Diözese bereits seit langem praktiziert: Damit ist ein Verbot des Gesangs der gesamten Gemeinde gemeint. Die in der Corona-Anweisung des Bistums unter Nr. 5 enthaltenen Regelungen zum stellvertretenden Gemeindegesang können weiterhin angewendet werden.


Ehrenamtlich in der „Corona – Zeit“.

Am Samstag, 22. Januar 2021, haben schon zum zweiten Mal in diesem Monat, einige Mitglieder unserer Kirchengemeinde ehrenamtlich Pflastersteine vom Gehweg zur Kirche per Hand aufgenommen. Es war eine Fläche von insgesamt ca. 95,03 qm. Jeder Stein wurde per Hand gereinigt und an die Seite gelegt bzw. gestapelt. Der erste Abschnitt der Arbeit wurde bereits am 2. Januar beim schönen Wetter von den Freiwilligen erledigt.


Die Steine werden demnächst von einer Fachfirma neu verlegt. Die Kirchengemeinde möchte den Weg von dem großen Kirchenparkplatz an der Ehlener Straße in Zierenberg bis zur Kirche um ca. 70 Zentimeter verbreitern sowie einen frostsicheren und autofesten Untergrund für die Pflastersteine schaffen.


Der entsprechende Posten im Angebot der Baufirma lautet: „Betonsteinpflaster im Gehweg von Hand aufnehmen, zur Wiederversetzung reinigen und im Baustellenbereich lagern“.


Laut Angebot der Firma vom 16.09.2020 beträgt der Wert der ehrenamtlichen Arbeit 1786,56 Euro + Mwst. Das durch die ehrenamtliche Hilfe gespartes Geld wird unsere Kirchengemeinde anderweitig verwenden können, zum Beispiel für die wichtigen pastoralen Aufgaben.


Die Katholische Kirchengemeinde in Zierenberg bedankt sich bei Allen, die bei der Arbeit geholfen haben, herzlichst.


 


 

Ökumensicher Gottesdienst mit den Gemeinden im oberen Warmetal




 
Misereor

Der Misereor-Gemeindetag fällt aus!

Die Lage in den Flüchtlingslagern in Syrien und dem Libanon erfordert sofortiges Handeln!

Deshalb bitten wir um Unterstützung.

Online Spenden unter www.misereor.de/spenden/online-spenden.

Herzlichen Dank!

 


Schutz vor Corona-Infektionen: Was im Alltag und in der Kirche hilft


 
 

  •  

    Bischofskonferenz

    Deutsche Bischofskonferenz 

     

    Kathepedia

    Die freie Katholische Enzyklopädie  

     

    Mach dich auf

    katholisch werden 

     

    Neues Gooteslob

    Alle Lieder aus dem neuen Gootelob zum Anhören

    Deutsche Bischofskonferenz 

     

    Heiligenlexikon

    Ökumenisches Heiligenlexikon 

     
 

Kontakt

Katholisches Pfarramt Zum Heiliegen Kreuz

Zierenberg

Püttlinger Weg 4
34289 Zierenberg

Tel. 05606-53760

Fax: 05606-53761

Pfarrbüro - Öffnungszeiten

Montag: 09:00 Uhr - 12:30 Uhr


Mittwoch: 14:00 Uhr - 17:00 Uhr


Freitag: 09:00 Uhr - 12:30 Uhr

Gottesdienste

Samstag 18.00 Uhr Vorabendmesse
Sonntag 09.15 Uhr Hochamt (ebenso an Hochfesten)
Dienstag 18.00 Uhr Heilige Messe
Mittwoch 08.30 Uhr Heilige Messe
Donnerstag 15.00 Uhr Heilige Messe
Freitag 18.00 Uhr Heilige Messe
 
 
 

© Zum Heiligen Kreuz, Zierenberg