Renovierung des Pfarrhauses

Renovierung des Pfarrhauses

In Zierenberg befindet sich keine Außenstelle der Documenta 2017, sondern es wird das Pfarrhaus der Katholischen Kirchengemeinde renoviert.

 
Gottesdienstzeiten

Gottesdienste

Gottesdienstzeiten im Monat November 2017

 
Aktueller Pfarrbrief

Aktueller Pfarrbrief

des Monats November 2017

 
Geburtstagsgrüße

Geburtstagsgrüße

Allen Jubilaren viel Glück, Gesundheit und Gottes Segen!

 
700 Jahre Pfarrkirche St. Marien in VolkmarsenTrzeciok

Kirchenjubiläum

700 Jahre Pfarrkirche St. Marien in Volkmarsen

 
Festgottesdienst zum 50jahrigen Priesterjubiläum von Stadtpfarrer i.R. Geistlichen Rat Ulrich Trzeciok

Festgottesdienst zum 50jahrigen Priesterjubiläum von Stadtpfarrer i.R. Geistlichen Rat Ulrich Trzeciok

In einem feierlichen Festgottesdienst konnte Stadtpfarrer i.R. Geistlicher Rat Ulrich Trzeciok am Sonntag, 19. März, 2017, in der Stadtpfarrkirche St. Crescentius in Naumburg sein 50jähriges Priesterjubiläum begehen.

 
Wir trauern um Pfarrer i.R. Geistlicher Rat Edgar Hohmann

Abschied von Pfarrer i.R. Geistlicher Rat Edgar Hohmann

Unter sehr großer Anteilnahme der Volkmarser Bevölkerung sowie Gläubigen aus der Filialgemeinde Wettesingen, dem Pastoralverbund St. Heimerad Wolfhager Land, der Diözese Fulda und der westfälischen und waldeckischen Nachbarschaft wurde Volkmarsens früherer Pfarrer Edgar Hohmann am Samstag, 11. Februar 2017, auf dem katholischen Friedhof in Volkmarsen beerdigt.

 
Gebet-Gespräch-Gesang

Gebet-Gespräch-Gesang

Das überkonfessionelle Zusammensein wird fortgeführt.

Wir laden Sie herzlich ein zum Gespräch und unserer Erfahrung mit Gott in der Katholische Kirche, Zierenberg.

 
Abschied von Pfarrer Bergmann

Abschied

von Pfarrer Bergmann

Unsere Kirche

70 Jahre Kirchengemeinde Zum Heilig Kreuz

70 Jahre Kirchengemeinde Zum Heilig Kreuz

Kirchwehfest mit Hochamt und buntem Programm

Die Zierenberger Kirchengemeinde „Zum Heiligen Kreuz“ besteht heute aus fast 2.000 katholischen Christen. Den Grundstein legten die Heimatvertriebenen aus den ehemaligen deutschen Ostgebieten. Sie fanden nach den Schrecken des Zweiten Weltkriegs, Flucht und Vertreibung in der Stadt im Warmetal eine neue Heimat und schlossen sich zu einer neuen christlichen Gemeinschaft zusammen. Das war 1946, nun können die Zierenberger Katholiken also auf ein 70-jähriges Bestehen zurückblicken.

Gefeiert wurde der runde Geburtstag am Sonntag, 11. September, mit einem Kirchweihfest. Das feierliche Hochamt in der Heilig-Kreuz-Kirche fand um 10:00 Uhr statt. Neben Pfarrer Marek Prus und seinem Vertreter, Pfarrer Emanuel, war Geistlicher Rat Ulrich Trzeciok Stadtpfarrer i.R.(Naumburg) Hauptzelebrant des Dank- und Festgottesdienstes.

Anschließend spielten die Dörnberg-Musikanten vor der Kirche zum Platzkonzert auf und es gab in und um die angrenzende Altentagesstätte „Sankt Maria“ ein buntes Programm für Erwachsene und Kinder. Außerdem gab es Mittagessen sowie Kaffee und Kuchen.

Die katholische Kirchengemeinde Zierenberg musste sich lange mit einem Provisoriun zufrieden geben. Trauungen oder Taufen fanden zum Teil im zur Hauskapelle umfunktionierten Flur der Wohnung des damaligen Pfarrers Paul Gray statt. Gottesdienste in der evangelischen Stadtkirche. 1956 konnte das 504 Quadratmeter große Grundstück des Geflügelzüchters Georg Heinecke zum Bau des ersten, oft auch als Notkirche bezeichneten kleinen Gotteshauses an der Ehlener Straße erworben werden. Diese Heilig-Kreuz-Kirche wurde dann am 10. Juli 1957 geweiht. Es war und blieb aber nur ein Provisorium.

Dem seit 1964 in Zierenberg amtierenden „Pfarrer im Blaumann“ Rudolf Bergmann, der dieses Jahr verstarb, ist es zu verdanken, dass die 1970 selbst- und eigenständig gewordene katholische Kirchengemeinde Zierenberg ein neues, modernes Pfarrzentrum mit Kirche, Pfarrhaus und Altentagesstätte auf der „Blässer Höhe“erhielt.

Zuerst entstand 1971 das Gemeindezentrum, die Altentagesstätte „Sankt Maria“, 1975 wurde das neue Pfarrhaus bezogen und am 11. September 1983 wurde die neue Heilig-Kreuz-Kirche am Püttlinger Weg geweiht. Diese erhielt fünf Jahre später eine Orgel und zwei Jahre danach erklangen dann erstmals auch die Kirchenglocken.

Neben der Kernstadt und den Stadtteilen Burghasungen, Oberelsungen und Oelshausen gehören auch die katholischen Christen in den Kommunen Habichtswald und Schauenburg zur Zierenberger Heilig-Kreuz-Kirchengemeinde.


 

  •  

    Bischofskonferenz

    Deutsche Bischofskonferenz

     

    Kathepedia

    Die freie Katholische Enzyklopädie

     

    Mach dich auf

    katholisch werden

     

    Neues Gooteslob

    Alle Lieder aus dem neuen Gootelob zum Anhören

     

    Heiligenlexikon

    Ökumenisches Heiligenlexikon

     
 

Kontakt

Katholisches Pfarramt Zum Heiliegen Kreuz

Zierenberg

Püttlinger Weg 4
34289 Zierenberg

Tel. 05606-53760

Fax: 05606-53761

Pfarrbüro - Öffnungszeiten

Montag: 09:00 Uhr - 12:30 Uhr


Mittwoch: 14:00 Uhr - 17:00 Uhr


Freitag: 09:00 Uhr - 12:30 Uhr

Gottesdienste

Samstag 18.00 Uhr Vorabendmesse
Sonntag 09.15 Uhr Hochamt (ebenso an Hochfesten)
Dienstag 18.00 Uhr Heilige Messe
Mittwoch 08.30 Uhr Heilige Messe
Donnerstag 15.00 Uhr Heilige Messe
Freitag 18.00 Uhr Heilige Messe
 
 
 

© Zum Heiligen Kreuz, Zierenberg